art radical

„Ich gehe in das Bild hinein und versuche, es aus seiner Perspektive heraus zu erfahren.
Dadurch kommt eine Kraft über mein Malen ins Leben.
Gleichzeitig kehre ich mit neuer Kraft aus einem Bild zurück.“

Ich bin ein Reisender, der Erfahrung sammelt, als Künstler und als Mensch. Mein Atelier ist die Welt, ob Indien, Mexiko, Hawaii, Kuba, Dominikanische Republik, Spanien, …… Ich will die Inspiration der Länder und Menschen aufsaugen und in meinen Bildern verarbeiten.

Die Einfachheit meiner Bilder, spiegelt sich in meiner Authentizität wider. Sie sind einfach, aber dennoch erzählt jedes Bild eine Geschichte von mir. Es ist mein eigener Stil “art radikal”, der sich nach meiner Zeit im freien Atelier Gugging entwickelt hat, wo ich mich mit „art brut“ beschäftigte.  An der Kunstakademie in Berlin konnte ich mir da noch wertvolle Inputs holen.

Meine Bilder sind wie sie sind, natürlich und nackt. Warum ich oft nackte Personen male? Weil die Nacktheit unser natürlicher Ursprung ist, unser Recht frei zu leben und die Welt zu unserem Spielplatz der Gefühle und Emotionen zu machen.

Meine Bilder zeigen eine Ehrlichkeit, sie symbolisieren den Wandel des Lebens und was alles möglich ist, wenn man aus seinem alten Ich heraustritt und einen neuen Weg einschlagen kann. Dann geht das über die Nacktheit.

Wer nackt ist, ist ehrlich. Damit versuche ich eine Einheit zu kreieren, eine Einheit des superkomplexen widerspiegelndes Ich.

Der alte Avatar in uns sehnt sich nach einer Wiedergeburt einer vergessenen Freiheit. Wir leben, wir sehen zu, wir sind Zeuge wie der Avatar aufsteigt und sich verbindet mit unserem neuen geistigen Ich.

* 26. 01. 1987 in Krems/Donau

2002

Beginn als Autodidakt mit Acrylmalerei.

2003 – 2005

Externes Mitglied im ART-BRUT-Center in Maria Gugging

Studium Kohlezeichnungen im Sinne der „NEWART“

2013 bis 2015

Kunstakademie“ FINE ART-„Schule für Gegenwartskunst in BERLIN.

2015

ordentliches Mitglied des „Künstlerhaus-Vereins“

2015

Bilderankauf durch das NOE Landesmuseum

2021

Bilderankauf durch das NOE Landesmuseum

Biographie

Auszeichnungen

2013: Nominierung zum „Palm Art Award“ in Leipzig

2014: Nominierung zum „Palm Art Award“ in Leipzig

2015: Nominierung als herausragender junger Vertreter der „NEWART“ bei der „ART Innsbruck“

2016: Nominierung zum „Kitz Art Award“ in Kitzbühel

2019: Nominierung „Koschatzky Kunstpreis“

Ausstellungen

2011 bis 2014: Teilnahme an den Tagen der „offenen Ateliers“

2013: Ausstellung im Kulturhaus St. Andrä/Wördern

2013: Teilnahme und Nominierung zum „Palm Art Award“ in Leipzig

2014: Ausstellungen im eigenen Atelier

2014: Ausstellung im „Kloster UND“ in Krems

2014: Teilnahme und Nominierung zum „Palm Art Award“ in Leipzig
2014: Teilnahme „Kitz Art Award“ in Kitzbühel

2015: Ausstellung „ART Innsbruck“, Nominierung als herausragender junger Vertreter der „NEWART“

2015: Ausstellung in New York City „ART & SPACE Gallery“, Manhattan, SoHo, Lower East Side

2016: Ausstellungen in Galerien in Berlin

2016: Nominierung zum „Kitz Art Award“ in Kitzbühel

2016: Ausstellung „ART Innsbruck“ – Internationale Messe für zeitgenössische Kunst

2017: Ausstellung „Secrets of Berlin“ Raiffeisenbank Krems

2017: Ausstellung bei Art Barcelona

2017: Ausstellung Galerie Steiner Wien

2017: Ausstellung in Shanghai

2018: Ausstellung in London

2018: Ausstellung bei der Messe „Art Salzburg“

2018: Ausstellung „Art Shanghai“

2019: Ausstellung bei der VHS Krems

2019: Teilnahme „Koschatzky Kunstpreis“ Nominierung

2019: Ausstellung “Centre de cultural de Jesus“ Ibiza Art Guide

2019: Ausstellung Art Basel in Miami

2020: Teilnahme Arte Laguna Price

2021: Teilnahme Luxembourg Art Price

2021: Ausstellung „Kunst im Salon“

Sammler in Wien, Kitzbühel, München, Sardinien, Zürich, Krems